6. Deutsch-Japanische PIUS-Konferenz

- Ort: Düsseldorf

Termin

23. Oktober 2006, 14:00-18:30,
anschl. Empfang & Imbiss

Ort

Industrie-Club, Elberfelder Str. 6, Düsseldorf

Themen

Produktionsintegrierter Umweltschutz
Umweltgerechte Produktgestaltung

Veranstalter

  • Effizienz-Agentur NRW (EFA NRW),
  • ECOS Japan Consult

Mitveranstalter

  • Umweltbundesamt
  • IHK Düsseldorf
  • JETRO – Japan External Trade Organisation
  • JACP – Japan Association of Cleaner Production

Kontaktadresse

ECOS Japan Consult
Dr. Rolf Fobker
Westerbreite 7
49084 Osnabrück
Tel: 0541 911 909 90
Fax: 0541 911 909 99
Email:

Hintergrund:

Die Deutsch-Japanischen PIUS-Konferenzen haben sich in den vergangenen fünf Jahren als eine wichtige Plattform für den Austausch zum Produkt- und Produktionsintegrierten Umweltschutzes zwischen beiden Länder etabliert. So fand letztes Jahr beispielsweise die 5. Deutsch-Japanische PIUS-Konferenz als offizielle deutsche Veranstaltung im "Deutschland in Japan" in Nagoya, Japan statt. Über 80 Teilnehmer wurden von hochkarätigen Vortragenden der Unternehmen VW, Toyota, BASF, Hitachi aber auch mittelständischen Unternehmen aus Japan und Deutschland über Erfolge im produktionsintegrierten Umweltschutz informiert.

Produkt- und produktionsintegrierter Umweltschutz ist ein vorsorgender Umweltschutz und steht daher im Gegensatz zum traditionellen nachsorgenden Umweltschutz (Additiver Umweltschutz). PIUS will den Ressourceneinsatz optimieren, die Produktivität steigern und die Betriebskosten senken. Chancen liegen u.a. in der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, Kostensenkung, Effizienzsteigerung beim Einsatz von Roh-, Betriebs- und Hilfsstoffen, Optimierung von Prozessabläufen, Material- und Energieflüssen, Vermeidung von Emissionen, Entwicklung innovativer Verfahren und ein umweltgerechtes Produktdesign.

Zurück